Tag Archives: entwicklung

Kommt es zur Immobilien-Blase?

Immobilien in Großstadt

Das Bundesfinanzministerium und die Bundesbank warnen wegen der Geldschwemme durch die Europäische Zentralbank vor einer Immobilienblase. Die Politik der EZB sorgt inzwischen für seltsame Blüten am Immobilienmarkt.

Macht das mobile Internet das Telefon-Netz überflüssig?

Zukunfts des Internets

Die heutigen Smartphones und Tabletts werden immer leistungsfähiger und die mobilen Datenautobahnen ermöglichen dank UMTS und LTE höhere Geschwindigkeiten wie noch vor wenigen Jahren.

Die Tagesgeldzinsen bleiben im Keller: Was sind die Gründe?

Tagesgeldzinsen Crash

Konstant niedrige Zinsen verderben Sparern nun schon einige Jahre die Freude an ihren Tagesgeldkonten. Die Anleger fragen sich daher natürlich vollkommen zurecht, wie es überhaupt zu dieser Entwicklung kommen konnte, und wann sich das Sparen wieder lohnen wird.

DSL oder LTE: Wem gehört die Zukunft?

Mann blickt in die Zunkt

Zwei Technologien, zwei Medien und viele potenzielle Kunden. Kein Wunder, dass sich Anbieter von DSL und LTE in ihren Werbeversprechen gerade überschlagen und mit immer höheren Bandbreiten um Kunden buhlen. Ob sich eine Technologie durchsetzen kann, ist zumindest fraglich.

Gaspreise in 2014: Wohin geht die Entwicklung?

Gaspreis Chart

Alleine die Tatsache das der Gaspreis an den Ölpreis gekoppelt ist lässt erkennen, das in Zukunft keine günstigen Energiepreise zu erwarten sind. Im Zeitraum von August 2012 und November 2013 gab es lediglich einen Anstieg von einem Prozent, allerdings sieht es für 2014 bedeutend schlechter aus.

DAX im Höhenflug: Die aktuell wichtigsten Werte

Bären und Bullen im DAX

Der DAX hat den bisher höchsten Stand seiner Geschichte erreicht und die Marke von 9000 Punkten überschritten. Dieser Höhenflug bedeutet aber nicht, dass jede der dreißig Index-Aktien den Anlegern hohe Gewinne einbrachte. Einige Papiere trieben den DAX besonders nach oben.

Heizölpreise: Aktuelle Tendenz & Entwicklung für 2014

Heizöl wird teurer

Die aktuelle Tendenz der Heizölpreise führt zu einer großen Sorge für Verbraucher. Die steigende Tendenz der Kosten, die sich auch im Jahr 2013 durchgesetzt hat und mit einigen Preiserhöhungen einherging, wird sich auch im kommenden Jahr laut Prognosen nicht ändern. Bis zum Mai ist mit einem Anstieg auf 120 Dollar pro Brent Ölfass zu rechnen. Die Erhöhung schlägt sich im Folgenden auch auf die Entwicklung der Heizölpreise nieder, sodass Verbraucher dann mit 90 Euro pro 100 Liter Heizöl rechnen müssten.

Strompreisentwicklung: Eine Prognose für 2014

2014

Schon jetzt stöhnt ganz Deutschland unter der Last des Strompreises. Allein in den letzten Jahren hat sich dieser so massiv erhöht, dass es besonders Geringverdiener und Bezieher von Sozialleistungen immer schwerer haben, eine umfassende Stromversorgung für den privaten Bereich sicherzustellen und nutzen zu können. Viele Verbraucher versuchen deshalb, so gut wie möglich Strom einzusparen, um dessen Kosten in einem erträglichen Rahmen halten zu können.

Herbst lässt Heizölpreise anziehen – Verbraucher sollten Preisentwicklung im Auge behalten

Bis Minde Oktober 2012 kletterten die Preise für Heizöl stetig nach oben. Angst vor Lieferengpässen wegen der Krisenherde in Nahost sowie ein schwächelnder Euro haben den Ölpreis deutlich über die 100 Dollarmarke pro Barrel steigen lassen. Zur Monatsmitte lag der Preis bei 113 US-Dollar pro Barrel.

Aktuelle Heizölpreise – Jetzt kaufen oder noch Pokern?

Überraschend haben sich die Heizölpreise im Juni 2012 gegenüber den Höchstpreisen aus dem März 2012 um 10% reduziert. Dies sorgte für einen regelrechten Boom auf dem Heizölmarkt. Nachdem die Preise im Winter und Frühjahr kaum zur Bevorratung einluden wurde nun richtig zugeschlagen. Händler und Tanklager sind schnell an Ihre Kapazitätsgrenzen gestoßen.

Strompreise 2011: Entwicklung und Prognose

Was läßt sich über die Entwicklung der Strompreise in 2011 schon jetzt sagen? Welche Prognose gibt es? Bekommen Sie hier einen allgemeinen Überblick:

Strompreisentwicklung 2010: Prognose

Betrachtet man sich die Entwicklung der Strompreise in den vergangenen Jahren, muss man eindeutig feststellen, dass die Strompreise alles in allem nur eine Richtung kannten – nach oben.

Aktuelle Arbeitsmarkt-Entwicklung in Deutschland

Die Auswirkungen der Wirtschaftskrise werden immer bedrohlicher für alle Arbeitnehmer. Mittlerweile ist unschwer zu erkennen, dass die Zahl derer, die arbeitslos sind oder Kurzarbeit verrichten immer weiter ansteigt.
Momentan sind etwa 3,41 Millionen Menschen in Deutschland arbeitslos, was im Rückblick auf den Juli des letzten Jahres einen Anstieg von 250.000 Arbeitslosen bedeutet. Dies berichtet die Bundesagentur für Arbeit (BA) zu Ende des Monates Juli 2009.

Gas- und Stromtarif Entwicklung im Zuge der Finanzkrise

Anfangs war die Angst einer globalen und zerstörerischen Wirtschafts- und Finanzkrise sehr hoch. Und gerade diese Angst ließ die Ölpreise immer weiter fallen, sodass die Notierung des Erdöls im Februar 2008 sogar unter die Grenze von 90 Euro fiel. Auch zahlreiche Händler sahen die Bemühungen der Regierungen nur mit kritischen Augen und vertrauten den Rettungsmaßnahmen kaum.